Archiv für den Autor: meggie

Abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm in Hamburg jetzt im Mai

Den furiosen Auftakt der Veranstaltungen in Hamburg im Monat Mai bildet das größte Hafenfest der Welt. Zum 821. Hafengeburtstag wurde letztes Wochenende vom 7. bis 9. Mai entlang der Hafenmeile zwischen Fischauktionshalle und Kehrwiederspitze und natürlich auf hunderten von Schiffen ein umfangreiches Programm für Kurzweil geboten. Insgesamt beteiligten sich über 300 Wasserfahrzeuge am maritimen Reigen. Neben Schiffsparaden und Schiffsbesichtigungen gibt es außerdem auf zahlreichen Bühnen Live-Musik und kostenlose Mitmach-Aktionen. Doch nicht nur zu Lande und auf dem Wasser, sondern auch in der Luft wird gefeiert. Hubschrauber zeigen Flugvorführungen und Fallschirmspringer bieten punktgenaue Landungen. Am Samstagabend wird darüber hinaus ein eindrucksvolles Feuerwerk die Nacht zum Leuchten bringen. Außer dem Hafenfest gibt es vor allem für das interessierte Fachpublikum noch weitere Gründe, sich im Monat Mai auf den Weg noch Hamburg zu begeben. In den Hallen der Hamburger Messe findet vom 18. bis 20. Mai wieder die „Aircraft Interiors Expo“ statt. Auf der dreitägigen Fachmesse werden Ausstattungen für Flugzeugkabinen präsentiert. Bei über 500 Ausstellern vor Ort können Geschäftsleute die innovativen Produkte in Augenschein nehmen und wertvolle Kontakte pflegen und knüpfen. Zur gleichen Zeit und am gleichen Ort werden auch die Messepforten für die „Aerospace Testing 2010“ geöffnet, den wichtigsten Treffpunkt für Experten und Zulieferer aus der Luft- und Raumfahrtindustrie. Und in den Immobilien des Congress Center Hamburg wird vom 17. bis 20. Mai die 24. Fachtagung der Fernseh- und Kinotechnischen Gesellschaft (FKTG) durchgeführt. Die zahlreichen Vorträge und Diskussionen drehen sich dieses Jahr um das  Thema „Film und Fernsehen zwischen 3D und 4G“.

Hamburgs Stadtteil Harvestehude ist nach wie vor gefragt

Der Hamburger Stadtteil Harvestehude – eine der gefragtesten Wohnlagen in Hamburg – kann eine stabile, krisensichere Nachfrage aufweisen. Vor allem Stadthäuser, Eigentumswohnungen und Villen werden zum Kauf angeboten. Besonders beliebt in Harvestehude sind auch heute noch familiengerechte, renovierte Jugendstilwohnungen, die drei bis fünf Zimmer aufweisen und in einer ruhigen Seitenstraße liegen.

Aber auch kleine bis mittelgroße Eigentumswohnungen, die über ein bis drei Zimmer verfügen, erfreuen sich großer Beliebtheit. Favorisiert werden des Weiteren nach wie vor Lagen am Wasser – zum Beispiel im Harvestehuder Weg – und Gebiete in der Nähe von Erholung spendenden Orten, wie beispielsweise dem Alsterwanderweg, Innocentiapark oder dem Eichenpark. Weiterlesen

Kulturgenuss und Partylaune – Nachtleben in Hamburg

Hamburg, Deutschlands nördlichste Metropole, findet zum einen als international renommierte Musical-Stadt ein ungebrochen hohes Interesse bei Besuchern aus Nah und Fern. Der „König der Löwen“ gehört seit Jahren zu den Highlights der Hamburger Musical-Szene, Phil Collins‘ Musical „Tarzan“ erlebte am 18. Oktober 2009 gerade den ersten Jahrestag seiner Premiere und aktuell sorgt das Abba-Musical „Mamma Mia!“ für Furore. Da verwundert es nicht, dass auch die Tour „Best of Musical – Gala 2010“, die von Januar bis März 2010 durch das Land reisen wird, in der Hansestadt Station macht.

Zum anderen ist Hamburg natürlich nicht zuletzt bekannt für die „sündigste Meile Deutschlands“, die Reeperbahn. Mit vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten zieht die Reeperbahn immer wieder abenteuerlustige Nachtschwärmer an, die keineswegs nur Bordelle finden, sondern ihre Zeit ebenso in unzähligen beliebten Szenekneipen mit ganz unterschiedlichem musikalischen Background oder in stylischen Edellokalen genießen können. Am nordöstlichen Ende der Reeperbahn bietet zudem die Große Freiheit ein abwechslungsreiches Abendprogramm für all jene an, die in das pulsierende Nachtleben von Hamburg eintauchen wollen. Ob jung oder alt, hip oder klassisch, schrille Partygänger oder Jazz-Freunde – unter den Locations in Hamburg, die sich besonders in Ottensen, im Schanzenviertel, Bellealiance-Straße und rund um den Schießbudenplatz in Sankt Pauli konzentrieren, findet sich für jedes Publikum die richtige Adresse. Im Schanzenviertel bestimmen vor allem urig-gemütliche und bei jungen Leuten sowie Studenten (Uni Hamburg) beliebte Bars und Kneipen das Bild, während am Schießbudenplatz viele trendige Diskotheken, Lounges und Bars mit Live-Musik zu einer Club-Tour einladen.

Doch Freunde der klassischen Unterhaltung kommen in Hamburg ebenfalls voll auf ihre Kosten: Die Hamburger Staatsoper und das Operettenhaus sind neben den vielen Theatern, die klassische wie auch moderne Stücke in ihrem Repertoire haben, nur zwei Beispiele für das breit gefächerte kulturelle Angebot, das natürlich auch das Nachtleben von Hamburg bereichert. Darüber hinaus glänzt Hamburg mit einer reichhaltigen Kinolandschaft und einem ganzjährig hochkarätigen Konzertprogramm und natürlich der Kunsthalle Hamburg.

Immobilien in Hamburg: Leben im neuen Stadtteil Hafencity

Hamburg: die Stadt am Hafen sowie – mit ihren 755 Quadratkilometern – eine der größten und bekanntesten Städte von Deutschland. Des Weiteren gilt die Metropole als „Tor zur Welt“, und das nicht umsonst. Wer in einer der hübschen Immobilien von Hamburg wohnen möchte, der hat eine gute Wahl getroffen. Die Immobilien in Hamburg sind genauso vielfältig, interessant und ansprechend wie die Hansestadt selbst. Für jeden Geschmack bietet sie die richtige Wohnsituation.

Jeder Hamburger Stadtteil (Hamburg Infos) wartet mit seinen eigenen Immobilien auf. Unter diesen befinden sich zum Beispiel Eigenheime, Mietwohnungen, Wohngemeinschaften, Büroräume, Reihenendhäuser, Mehrfamilienhäuser, Villen, Lofts und Appartements (Infos zum Wohnungsmarkt Hamburg hier). Mit den Immobilien in Hamburg kann man sowohl umgeben von herrlicher Natur in einer ruhigen Gegend als auch inmitten des pulsierenden Lebens wohnen. Darüber hinaus erfährt man immer wieder, und zwar jeden Tag aufs Neue News im Bezug auf die Immobilien in Hamburg. Täglich werden beispielsweise neue Geschäfte oder Einrichtungen eröffnet oder geschlossen, bestehende Objekte modernisiert und neue Immobilienprojekte ins Leben gerufen. Ein großes Projekt, das schon seit Längerem auf Hochtouren läuft und wohl das bedeutendste Entwicklungsprojekt in Europa ist, ist die Entstehung des neuen Stadtteils Hafencity in Hamburg, mit vielen interessanten Immobilien, zu denen sich immer mehr gesellen. So kommt unter anderem auch mit der monatlichen Eröffnung von neuen Restaurants Leben in das Projekt Hafencity sowie in Bezug auf die Immobilien in Hamburg. Das Restaurant mit dem Namen „Weinspeicher B“ etwa hat Ende August 2009 in dem neuen Stadtteil seine Pforten geöffnet. Weiterlesen

Umzug in Hamburg leicht gemacht

Berlin oder Hamburg: egal. Wer einen Umzug plant sollte unbedingt an den Umzugskarton sowie den Transport denken. Neben den üblichen Kartons von Praktiker oder Max Bahr gibt es auch im Supermarkt (die beliebten Bananenkartons) oder in der Apotheke Kartons, die beim Umzug hilfreich sind.

Der Umzug im foglenden Video zeigt allerdings, wie man auch ohne Umzugskarton z.B. in Hamburg umziehen kann: Ein Link direkt zum schnell umziehen – Video finden Sie hier.

Weitere Tipps für Hamburg oder Hilfe beim Umzug finden sie hier.