Berlin zickt rum

Na, da zeigt sich doch mal wieder, dass gerne mal mit unterschiedlichen Maßstäben gemessen wird. Nachdem in Hamburg unser Bürgermeister von Beust jetzt wahrscheinlich mit einem breiten Grinsen durch die Gegend läuft, ist der Berliner Bürgermeister Wowereit ziemlich verschnupft. Dieses allerdings nicht, weil er eine Grippe hat, sondern weil die Deutsche Bahn offenbar einen Umzug der Konzernzentrale von Berlin nach Hamburg in Betracht zieht.

Und Herr Wowereit scheint jetzt ein ganz schlechter Verlierer zu sein, dabei hat er ohne mit der Wimper zu zucken damals Unternehmen wie Universal oder Vattenfall – durch Subventionen finanziert – nach Berlin gelockt. Damals war bei ihm immer die Rede von „Entscheidungen in der freien Marktwirtschaft“, jetzt aber jammert er sogar bei unserer Bundeskanzlerin.

Ein Gedanke zu „Berlin zickt rum

  1. Dietmar

    Und wer zahlt die ganze Umherzieherei? Natürlich wir, wie immer. Scheiß Politik.

Kommentare sind geschlossen.