Super Stimmung im UKE

Ich war heute im UKE (Universitäts-Klinikum Eppendorf) und da war die Hölle los. Weil natürlich wieder jeder irgendwie abgeschmiert ist – ist ja auch kein Wunder bei dem Wetter. Mein Bruder war da schon ein echter Exot, weil er sich nicht aufgrund des Wetters seine Verletzungen zugezogen hat. Der Arzt war ganz überrascht als mein Bruder ihm erzählte, dass er beim Inline-Skaten gestürzt ist.
„Bei diesem Wetter Inlineskating?“ fragt er.
„Nein, in ner Halle!“ war die Antwort.
Trotzdem bestand seine etwa 50 minütige Behandlung eigentlich aus nur etwa 10 Minuten, denn der Arzt musste ständig mit irgendwelchen anderen Ärzten telefonieren, die wiederum irgendetwas über andere Patienten fragten. Dann fehlten noch die Röntgen-Aufnahmen, die am Abend vorher gemacht wurden und so weiter. Trotzdem blieb der Arzt ganz freundlich und hat sich sogar für die andauernden Unterbrechungen entschuldigt.
Auch das andere Personal war unheimlich freundlich. Ein Lob an das UKE! Weiter so.