Archiv für den Monat: November 2009

Kabs PolsterWelt verschenkt 100 Sofas für den guten Zweck

Mit einer außergewöhnlichen Wohltätigkeitsaktion engagiert sich Kabs PolsterWelt zur Weihnachtszeit für den guten Zweck. Unter dem Motto „Kabs sagt Danke“ werden 100 fast neuwertige gebrauchte Sofas an soziale Einrichtungen verschenkt. Dazu wurden die 100 besten Garnituren aus der Rück- und Inzahlungnahme über Monate gesammelt und sorgfältig ausgewählt.
Bis zum 6. Dezember 2009 können sich soziale Organisationen, wie Jugendzentren, Kindergärten oder Seniorenheime um eines der 100 Sofas bewerben. Dazu schicken Interessenten einfach ein Foto ihres alten Sofas oder eine Begründung, warum gerade sie eines der Sofas brauchen an Danke@Kabs.de oder an Kabs PolsterWelt, Stichwort: Kabs sagt Danke, Werner-Siemens-Straße 63, 22113 Hamburg.
Die große Verteilung der 100 Sofas findet am 19. Dezember auf dem Kabs Firmengelände in der Werner-Siemens-Straße 63 in Hamburg statt. An diesem Tag können sich die ausgewählten sozialen Einrichtungen aus den 100 Sofas ihr Wunschsofa aussuchen und dieses direkt mitnehmen.
„Wir feiern dieses Jahr unser 40-jähriges Firmenjubiläum, da ist es uns einfach ein Anliegen etwas zurückzugeben.“ so Robert Kabs. Mit der Aktion „Kabs sagt Danke“ zaubert Kabs PolsterWelt in der Vorweihnachtszeit ein Lächeln auf die Lippen vieler Menschen. –Gibt es schönere Wege Danke zu sagen?

Heute macht die MySpace Music Challenge – die erste interaktive Konzerttournee- spontan Station in Hamburg

Seit dem 16.11. sind  Auletta und Herbstrock unterwegs und haben 10 Tage Zeit von München nach Berlin zu kommen.  Auf der Reise haben sie mindestens 4 Konzerte zu spielen und sind nur mit einem Handy und 50 Euro ausgestattet.Für Mitfahrgelegenheit, Unterkunft, Verpflegung und Auftrittsmöglichkeiten müssen ihre Fans sorgen, die mit ihnen über ihre MySpace Seiten kommunizieren können.

Welche Band sich am Besten schlägt, kann täglich auf MySpace gevotet werden.

 

Heute, den 23. November, spielt Auletta um 21 Uhr ein kostenloses Konzert im Bedford, Schulterblatt 72.

Sie sind herzlich eingeladen, für Interviews und Fotos steht die Band gerne zur Verfügung.

 

Auletta und Herbstrock sind heißgehandelte Newcomer aus dem Indiepop-Genre.

Auletta aus Mainz wurden gerade für eine EinsLive Krone nominiert und waren bereits Supportband von Wir sind Helden oder Art Brut.

Herbstrock sind in Österreich bereits gefeierte Nachwuchsstars und stehen auch in Deutschland kurz vor dem Durchbruch. Sie haben bereits mit Acts wie Ich+Ich oder Christina Stürmer gespielt.

 

Shirtway.de eröffnet die Art-Shirt-Gallery

Die Online T-Shirtdruckerei Shirtway.de hat die Art-Shirt-Gallery eröffnet.

Die Art-Shirt-Gallery ermöglicht es Künstlern ihre Werke einem breiten Publikum zu präsentieren, indem ihre Designs und Motive auf T-Shirts gedruckt werden. Diese Art-Shirts werden allerdings nur in limitierte Auflage und auch nur auf Bestellung produziert.

Für die Eröffnung der Galerie wurden T-Shirts mit den Designs von Christian Junghanns und Tim Davies bedruckt. Beide Künstler leben in Deutschland und konnten mit ihrer einzigartigen Kunst bereits große Erfolge  feiern.

Für den weiteren Verlauf der Galerie können sich noch junge aufstrebende Künstler bei Shirtway.de vorstellen, dabei ist es völlig egal aus welchem Bereich sie kommen. Junge Künstler aus Hamburg, die ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren wollen, sollten sich die Art-Shirt-Gallery genauer ansehen!

Informationen zu der Galerie, den aktuellen Künstlern oder zu den Art-Shirts findest du hier.

 

Kulturgenuss und Partylaune – Nachtleben in Hamburg

Hamburg, Deutschlands nördlichste Metropole, findet zum einen als international renommierte Musical-Stadt ein ungebrochen hohes Interesse bei Besuchern aus Nah und Fern. Der „König der Löwen“ gehört seit Jahren zu den Highlights der Hamburger Musical-Szene, Phil Collins‘ Musical „Tarzan“ erlebte am 18. Oktober 2009 gerade den ersten Jahrestag seiner Premiere und aktuell sorgt das Abba-Musical „Mamma Mia!“ für Furore. Da verwundert es nicht, dass auch die Tour „Best of Musical – Gala 2010“, die von Januar bis März 2010 durch das Land reisen wird, in der Hansestadt Station macht.

Zum anderen ist Hamburg natürlich nicht zuletzt bekannt für die „sündigste Meile Deutschlands“, die Reeperbahn. Mit vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten zieht die Reeperbahn immer wieder abenteuerlustige Nachtschwärmer an, die keineswegs nur Bordelle finden, sondern ihre Zeit ebenso in unzähligen beliebten Szenekneipen mit ganz unterschiedlichem musikalischen Background oder in stylischen Edellokalen genießen können. Am nordöstlichen Ende der Reeperbahn bietet zudem die Große Freiheit ein abwechslungsreiches Abendprogramm für all jene an, die in das pulsierende Nachtleben von Hamburg eintauchen wollen. Ob jung oder alt, hip oder klassisch, schrille Partygänger oder Jazz-Freunde – unter den Locations in Hamburg, die sich besonders in Ottensen, im Schanzenviertel, Bellealiance-Straße und rund um den Schießbudenplatz in Sankt Pauli konzentrieren, findet sich für jedes Publikum die richtige Adresse. Im Schanzenviertel bestimmen vor allem urig-gemütliche und bei jungen Leuten sowie Studenten (Uni Hamburg) beliebte Bars und Kneipen das Bild, während am Schießbudenplatz viele trendige Diskotheken, Lounges und Bars mit Live-Musik zu einer Club-Tour einladen.

Doch Freunde der klassischen Unterhaltung kommen in Hamburg ebenfalls voll auf ihre Kosten: Die Hamburger Staatsoper und das Operettenhaus sind neben den vielen Theatern, die klassische wie auch moderne Stücke in ihrem Repertoire haben, nur zwei Beispiele für das breit gefächerte kulturelle Angebot, das natürlich auch das Nachtleben von Hamburg bereichert. Darüber hinaus glänzt Hamburg mit einer reichhaltigen Kinolandschaft und einem ganzjährig hochkarätigen Konzertprogramm und natürlich der Kunsthalle Hamburg.