Archiv für den Monat: August 2007

01.-02.09.2007 PLUX Festival – ain’t no indoor!

01.-02.09.2007 PLUX Festival – ain’t no indoor!

Ain’t no indoor lautet das Motto für dieses neue Electro und Minimal Festival in Hamburg. Nachdem sie mit zahlreichen Indoor-Events der Partyreihe „Plux“ begeisterten, zieht es die Veranstalter nun zum ersten Mal hinaus ins Freie. Zwei Tage, eine Nacht und eine Location mit Industrieflair in Hamburger Citynähe – PLUX Festival.
National, sowie international bekannte Künstler werden Euch auf eine sonnige, elektronische Reise schicken und die Nacht zum Tag machen.

Location: Reiherstiegdeich (Fährstieg), 20457 Hamburg
Anfahrt ab Alter Elbtunnel (Süd): Bus 156 (Reiherstiegdeich) oder mit Fahrrad
Eintritt: VVK 16,- AK 22,-
Der VVK beginnt am 21.08. in folgenden Plattenläden:
Smallville (Hein-Hoyer-Str. 56), Otaku (Feldstr. 45) und Zardoz (Ottenser Hauptstr. 19)
Beginn: 13 Uhr (samstag), Ende: 22 Uhr (sonntag)
Location Map: Geofox
Web: www.aintnohula.de www.myspace.com/pluxaintnohula

Verlosungen
Electronic Beatz
Citybeat

21.-22.9. Lovecity: Trentemøller, Extrawelt, Moonbootica

LOVECITY 2007 – electronic music festival
21. und 22.09.2007

Zwei lange Nächte, drei Indoor-Floors, eine großzügige Openair-Area und eine auserwählte Portion feinster elektronischer Musik – LOVECITY 2007, am 21. und 22. September jeweils ab 23 Uhr in einer off-Location in Hamburg.

Wie bereits 2005 (Kaipseicher) und 2006 (off-Location am Stadtpark) wird auch in diesem Jahr die LOVECITY ein Hamburger Gelände für zwei Nächste für sich in Beschlag nehmen – um welches Gelände es sich hierbei handelt, wird traditionsgemäß erst kurzfristig bekannt gegeben, Ab dem 10.09. erfährt man unter www.lovefield.de/lovecity die Location.

In diesem Jahr ist es kein geringerer als Anders Trentemøller, der das fulminante Line-Up der zwei Abende anführt. Der charismatische Däne, der bereits bei LOVETUNES im März diesen Jahres im ausverkauften Übel und Gefährlich ein atemberaubendes Set hinlegte, kommt diesmal mit Verstärkung. Zusammen mit Henrik Vibskov (Drums) und Mikael Simpson (Gitarre/Bass) wird Trentemøller eine von drei deutschen „Live in Concert-Shows“ auf der LOVECITY spielen und dabei das beste aus seinem Album „The Last Resort“ präsentieren.

Die Extase-Garantie liefern in diesem Jahr KoweSix und Tobitob von Moonbootica. Das sind die beiden langen Poser mit den dunklen Sonnenbrillen, der großen Klappe und dem gedrosselten Charme von Porsche-Fahrern, die Lokalhelden mit der Schuhgröße Supersize. Das bei den Jungs der Spaß an erster Stelle steht, weiß jeder, der ihr Set bereits live erlebt hat.

Sehr gespannt darf man auf Extrawelt sein. Cocoon Booking wird schon wissen, warum sie mit ihnen arbeiten – wir auch! Extrawelt sind arne Schaffhausen und Wayan Raabe. Beide kommen aus dem nordischen Hinterland Hamburgs. Als DJs begonnen, folgten kurz darauf die erste Veröffentlichung und anschließend weltweite Live Auftritte unter den Projektnamen „Midimilz“, „Spirallianz“ sowie „The Delta“ und „Downhill“.

Weitere Acts auf der diesjährigen LOVECITY: Groove Rebels (in bester Erinnerung an das letzte Jahr), Xenia Beliayeva, DJ Phono, Sportbrigade Sparwasser, Maniax aka Elektro Ferris (ja, der Ferris!!) und Marc Deal, DJ Diseuse, u.v.m.

Vorverkauf an bekannten Vorverkaufsstellen.

Lovecity Eventseite @ Myspace