Ich falle.

Liebe Bürger von Hamburg, kommt eurer Streupflicht nach! So hat man es auch im Radio durchgesagt. Schnee ist super – so lange es Schnee bleibt und sich nicht in Matsch und danach in Matscheis umwandelt. Gestern Abend auf dem Nachhauseweg bin ich abgeschmiert. Meine Turnschuhe haben zugegebenermaßen auch kein gutes Profil, aber wann will ja auch nicht nur noch mit den rutschfesten Wanderschuhen rumlaufen. Also Frauen wollen das zumindest nicht, Männern ist es wahrscheinlich egal, „Hauptsache ich lege mich nicht auf die Fresse!“
Auf meinem Nachhauseweg bin ich auch noch an einer Polizeiwache vorbeigelaufen, vor der gerade ein Polizist stand. Der muss gedacht haben, dass ich total betrunken bin, denn ich bin nur so hin- und hergerutscht. Die Schuhe sind Schuld – nicht ich!
Deshalb: Ich weiß zwar nicht, wer in Wohnblocks für das Streuen zuständig ist, aber falls sich einer hierdurch angesprochen fühlt: Bitte streut.
Danke übrigens an die netten HVV-Männer, die gestern Nacht um 00:30 Uhr an den U-Bahnstationen noch gestreut haben.
Ich nehme mir demnächst meine alten Spikes mit. Die sind ja auch schön leicht, die kann man ganz gut in einer etwas größeren Handtasche transportieren. So, dann kann mir nichts mehr passieren. Wär doch gelacht, Winter!