Komisches Gefühl in Sachen Gewürzgurke

Unterschiedliche Leute haben ja unterschiedliche Macken – um es nicht gleich Neurose zu nennen. Zum Beispiel hatte mein Bruder eine Mitbewohnerin, der es peinlich war, Klopapier kaufen zu gehen. Außerdem war es ihr auch peinlich mit einer Aldi oder sonstiger Billig-Discount-Tüte gesehen zu werden. So musste mein Bruder immer das Klopapier kaufen gehen. Ich kann das zwar nicht verstehen, aber die Klopapier-Sache habe ich schon öfter mal gehört.
Nun habe ich einen Freund, der sich irgendwie „unwohl“ beim Gewürzgurken-Kauf fühlt. Er sagt, er hätte sich schon öfter dabei erwischt, wie er auf dem Rollband zur Kasse das Glas Gewürzgurken so mit anderen Produkten umbaut, dass man es nicht mehr sehen kann. Ganz unbewusst! So macht er das auch im Einkaufswagen, das Gewürzgurkenglas liegt unter den anderen Einkäufen. Er weiß nicht, woher das kommt. Ich schätze, es ist ein Trauma aus der Kindheit.

Ein Gedanke zu „Komisches Gefühl in Sachen Gewürzgurke

  1. hundeblick

    Naja… irgendein Comedian hat auch mal gesagt, dass ihm das Einkaufen von Klopapier peinlich ist… er hätte das Gefühl dass alle genau wissen, was er damit vorhat. 😉

Kommentare sind geschlossen.